über uns/qui sommes-nous


Le texte français se trouve sous le texte allemand.


Wir haben uns als eine Sektion der Sozialdemokratischen Partei konstituiert. Warum das ?

Unser Thema: Die Europäische Union

Die Rechtsordnung der EU und deren Grundfreiheiten sind für die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Realität der Schweiz von grundlegender Bedeutung. Nicht nur weil wir Teil des europäischen Binnenmarktes sind, sondern die EU prägt Freiheit und Sicherheit in unserem Land weit darüber hinaus. Deshalb kann uns die Zukunft der EU nicht gleichgültig sein.

Die SP als politische Partei befasst sich mit den drei Ebenen Gemeinde-, Kantonal- und Bundespolitik. Zur dritten Ebene der Bundespolitik gehört auch die Aussenpolitik, und in deren Rahmen die Beziehungen der Schweiz zur EU. Was aber weitgehend fehlt, ist die kontinuierliche Auseinandersetzung mit der vierten Ebene der Politik, nämlich jener der Europäischen Union als solcher. Diese besteht sowohl aus EU-Innenpolitik als auch aus EU-Aussenpolitik. Die Sektion will ihren Mitgliedern Gelegenheit zur gemeinsamen Auseinandersetzung mit dieser vierten Ebene bieten.

Dabei versucht sie die Sektionsaktivität so auszurichten, wie wenn die Schweiz der EU schon beigetreten wäre. In diesem Sinne fördert die Sektion auch die Vernetzung ihrer Mitglieder mit EU-freundlichen Kräften in der Schweiz, in EU-Mitgliedstaaten und anderen europäischen Staaten.

Warum dann die Beitrittsforderung?

Die Beitrittsforderung ist die logische Folge unserer Zielsetzung. Diese geht davon aus, dass der EU-Beitritt möglichst bald stattfinden wird. Die Beitrittsforderung gehört jedoch in den Rahmen der schweizerischen Aussenpolitik, also zur dritten Ebene der Politik, um die sich die SP Schweiz und ihre Organe kümmern. Deshalb begnügen wir uns mit einer statutarisch klar formulierten Forderung an die Partei, den Beitritt so rasch als möglich herbeizuführen.

Ebenso weisen wir auf das EU-Beitritts-Manifest hin, das von einer ad-hoc-Gruppe von SP-Mitgliedern erarbeitet worden ist.

Verein als Sektion der SP

Wir haben uns als Verein konstituiert und verstehen uns als eine Sektion der SP, die gemäss ihren Statuten Vereinsmitglieder aufnimmt, wie jede andere SP-Sektion dies auch macht. Das spezielle ist, dass wir Mitglieder aus allen Kantonen aufnehmen.

Viele der bisher beigetretenen Mitglieder gehören schon einer anderen SP-Sektion an. Ihnen empfehlen wir die Doppelmitgliedschaft.

Wir nehmen aber auch Mitglieder auf, die noch keiner anderen SP-Sektion angehören. Letztere werden vollberechtigte Mitglieder der Sektion, haben aber vorläufig noch keinen Status als Mitglieder der SP Schweiz, weil diese eine Direktmitgliedschaft zur Zeit noch nicht vorsieht. Die Vorschrift der SP Schweiz, dass man nur SP-Mitglied werden kann, wenn man keiner anderen schweizerischen politischen Partei angehört, gilt selbstverständlich auch für uns.

Unsere Tätigkeit versteht sich als sinnvolle Ergänzung zu den Aktivitäten der SP und ihrer Organe. Wir gehen von der künftigen Mitgliedschaft der Schweiz in der EU aus und diskutieren darüber, in welche Richtung sich die Union entwickeln sollte. Diese Diskussion wollen wir aus dem Blickwinkel sozialdemokratischer Tradition führen. Deshalb haben wir uns als SP-Sektion konstituiert.


Nous nous sommes constitués en tant que section du Parti socialiste. Pourquoi cela ?

Notre thème : L’Union européenne

L’ordre juridique de l’UE et ses libertés fondamentales revêtent une grande importance pour la réalité politique, économique et sociale de la Suisse. Non seulement parce que nous faisons partie du marché unique européen, mais aussi parce que l’UE façonne la liberté et la sécurité dans notre pays bien au-delà. C’est pourquoi nous ne pouvons rester indifférents à l’avenir de l’UE.

En tant que parti politique, le PS s’occupe des trois niveaux de la politique municipale, cantonale et fédérale. Le troisième niveau de la politique fédérale comprend également la politique extérieure et, dans ce cadre, les relations de la Suisse avec l’UE. Il manque cependant largement un débat permanent sur le quatrième niveau de la politique, à savoir celui de l’Union européenne en tant que telle. Il s’agit à la fois de la politique intérieure de l’UE et de la politique étrangère de l’UE. La Section veut offrir à ses membres l’occasion de discuter de ce quatrième niveau ensemble.

Ce faisant, elle tente d’orienter les activités de la Section comme si la Suisse avait déjà adhéré à l’UE. En ce sens, la Section encourage également la mise en réseau de ses membres avec des forces favorables à l’UE en Suisse, dans les Etats membres de l’UE et dans d’autres Etats européens.

Pourquoi alors exiger l’adhésion ?

L’exigence d’adhésion est la conséquence logique de notre objectif. Celui-ci repose sur l’hypothèse que l’adhésion à l’UE aura lieu dès que possible. L’exigence d’adhésion relève toutefois du cadre de la politique étrangère suisse, c’est-à-dire du troisième niveau de la politique dont le PS Suisse et ses organes sont responsables. C’est pourquoi nous nous contentons de demander clairement au parti, dans nos statuts, de réaliser l’adhésion aussi rapidement que possible.

Nous attirons également l’attention sur le manifeste d’adhésion à l’UE élaboré par un groupe ad hoc de membres du PS.

Une association en tant que section du PS

Nous nous sommes constitués en association et nous nous comprenons comme une section du PS, qui accepte des membres conformément à ses statuts, comme toute autre section du PS. La particularité, c’est que nous acceptons des membres de tous les cantons.

Un grand nombre des membres qui ont adhéré jusqu’à présent appartiennent déjà à une section du PS à leur lieu de résidence. Nous leur recommandons de garder la double appartenance.

Cependant, nous acceptons également des membres qui n’appartiennent pas encore à une autre section du PS. Ces derniers deviennent membres à part entière de la section, mais n’ont pour l’instant pas encore de statut de membre du PS Suisse, car celui-ci ne prévoit pas pour l’instant d’adhésion directe. La règle du PS Suisse, selon laquelle on ne peut devenir membre du PS que si l’on n’appartient pas à un autre parti politique suisse, s’applique aussi à nous, bien sûr.

Nos activités représentent un complément utile aux activités du PS et de ses organes. Nous présupposons l’adhésion de la Suisse à l’UE et discutons la direction dans laquelle l’Union devrait évoluer.  Nous souhaitons mener cette discussion dans la perspective de la tradition socialiste. C’est pourquoi nous nous sommes constitués en section SP.


Der deutsche Text findet sich am Anfang dieser Seite.