Sektionsaktivitäten / Activités de la section


HAUPTVERSAMMLUNG 2021 / ASSEMBLÉE GÉNÉRALE 2021

Co-Präsidentinnen Franziska Roth und Gret Haller sowie Vorstandsmitglied Nicole Nickerson. Bild: Hermann Koch

Die Hauptversammlung fand am 23. Juni 2021 in Solothurn statt. Nach den statutarischen Geschäften berichtete Co-Präsidentin und Nationalrätin Franziska Roth über die Europa-Politik in der Bundeshausfraktion, und Markus Notter informierte über das Thema „Rahmenabkommen und Lohnschutz“. In einem zweiten Teil referierte Prof. Dr. Matthias Oesch zum Thema „Bilateralismus oder EU-Beitritt?“ Es folgte ein Gedankenaustausch mit Markus Notter, gefolgt von einer spannenden Diskussion unter den Mitgliedern.

L’assemblée générale a eu lieu le 23 juin 2021 à Soleure. Après les affaires statutaires, la co-Présidente et Conseillère nationale Franziska Roth a fait le point sur la politique européenne au sein du Groupe parlementaire fédéral, et Markus Notter a fourni des informations sur le thème „Accord-cadre et protection salariale“. Dans une deuxième partie, le professeur Matthias Oesch s’est exprimé sur le thème „Bilatéralisme ou adhésion à l’UE ?“. S’en est suivi un échange d’idées avec Markus Notter, puis une discussion animée entre les membres.


DAS SCHICKSAL DER EU IST AUCH UNSER SCHICKSAL!
LE SORT DE L’UE EST AUSSI LE NÔTRE !

Am 9. Januar 2021 hat die Sektion an einer online Tagung über die EU informiert, mit den folgenden Beiträgen: / Le 9 janvier 2021, la section a organisé une conférence en ligne afin d’informer sur l’UE, avec les contributions suivantes :

* Die EU als Schutzschirm des Nationalstaates

Aleida Assmann, Kulturwissenschaftlerin, em. Professorin für Anglistik Universität Konstanz, Trägerin (gemeinsam mit Jan Assmann) des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2018, Konstanz (deutsch)

* L’UE est-elle néolibérale ?

Charles Wyplosz, professeur honoraire d’économie à l’Institut de Hautes Etudes Internationales et du Développement à Genève (français)

* La démocratie n’est-elle possible que dans le cadre de l’État-nation ? / Ist Demokratie nur im Rahmen des Nationalstaates möglich?

Wilhelm Lehmann, ancien Conseiller à la Direction générale des services de recherche parlementaire du Parlement européen / früherer Berater in der Generaldirektion Wissenschaftlicher Dienst des Europäischen Parlamentes, Visiting Fellow à l’Institut Universitaire Européen, Florence (français et allemand / französisch und deutsch)

Online-Programm / Programme-online

Alle Beiträge können im Video abgerufen werden, wie auch die nachfolgende Podiumsdiskussion unter der Leitung von Markus Notter. / Toutes les contributions peuvent être consultées au vidéo, ainsi que l’intégralité de la conférence sous forme de vidéo.


HAUPTVERSAMMLUNG 2020 / ASSEMBLÉE GÉNÉRALE 2020
Am 24. August 2020 fand in Solothurn die erste Hauptversammlung der Sektion statt. In deren Rahmen stellten sich die drei Kandidierenden für das Parteipräsidium vor. Vorgängig haben sie uns ihre Stellungnahmen schriftlich zur Verfügung gestellt. / Le 24 août 2020, la première assemblée générale de la section a eu lieu à Soleure. Au cours de cette réunion, les trois candidats à la présidence du parti se sont présentés. Avant cela, ils ont soumis leurs déclarations par écrit.


INTERVIEW JONAS LÜSCHER
Jonas Lüscher, Gründungsmitglied unserer Sektion, hat sich im Tagesanzeiger engagiert für einen EU-Beitritt der Schweiz ausgesprochen. / Jonas Lüscher, membre fondateur de notre section, s’est exprimé dans le Tagesanzeiger en faveur de l’adhésion de la Suisse à l’UE.
zum Interview


REDEN ÜBER EUROPA HEISST REDEN ÜBER UNS
Am 20.August 2019 fand im Cabaret Voltaire in Zürich eine öffentliche Veranstaltung mit den zwei Zürcher Nationalratskandidaten Martin Naef und Jean-Daniel Strub statt. Sie diskutierten mit den Mitgliedern unserer Sektion Nicole Nickerson und Gret Haller.
Einladung zur Veranstaltung
Im Anschluss an die Diskussion orientierten die beiden Co-Präsidentinnen, Gret Haller (Zürich) und Lucie Hüsler (Solothurn), über die Aktivitäten der Sektion.


SEKTIONSVERSAMMLUNG VOM 28. MAI 2019

28. Mai 2019 im Bahnhof-Buffet Olten.

Die erste Sektionsversammlung fand am 28.5. in Olten statt. Anschliessend diskutierten in einer öffentlichen Veranstaltung die beiden Schriftsteller Lukas Bärfuss und Jonas Lüscher über „Die Schweiz in der EU“. Jonas Lüscher ist Gründungsmitglied der sp-ps-section.EU und schweizerisch-deutscher Doppelbürger.