Statuten / Statutes


Le texte français se trouve sous le texte allemand.


1. Name
Unter dem Namen „sp-ps-section.EU“ besteht eine Sektion im Sinne von Artikel 6 der Statuten der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz (SPS).

2. Sitz
Die Sektion ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Der Sitz der Sektion wird durch die Sektionsversammlung festgelegt. 

3. Zweck
1) Im Rahmen der Zielsetzung gemäss Artikel 1 der SPS-Statuten befasst sich die Sektion schwergewichtig mit Fragen der Entwicklung der Europäischen Union (EU).
2) Die Sektion befürwortet vorbehaltlos den Beitritt der Schweiz zur EU und fordert ein konsequentes Engagement der SPS zur Erreichung dieses Ziels.
3) Die Sektion setzt sich dafür ein, dass sich in der Schweiz wohnhafte Personen politisch als EU-Bürgerinnen / EU-Bürger verstehen und sich als solche einbringen. Sie fördert die Vernetzung ihrer Mitglieder mit EU-befürwortenden Kräften in der Schweiz, in EU-Mitgliedstaaten sowie anderen europäischen Staaten.

4. Mitgliedschaft
1) Die Mitgliedschaft steht allen Personen offen, die nicht Mitglied einer anderen schweizerischen Partei sind.
2) Der Austritt ist jederzeit möglich. Mitgliederbeiträge bleiben bis zum Ende des Kalenderjahres geschuldet.
3) Der Ausschluss eines Mitgliedes ist möglich und richtet sich nach den Bestimmungen der SPS-Statuten.

5. Mitgliederbeitrag
1) Der Mitgliederbeitrag setzt sich zusammen aus dem Beitrag für die Sektionsaktivität sowie jenem für die SPS. Der Sektionsbeitrag wird durch die Sektionsversammlung festgelegt.
2) Personen, die bereits einer anderen SP-Sektion angehören, haben die Möglichkeit, ihren Mitgliederbeitrag auf jenen für die Sektionsaktivität zu beschränken.
3) Für die Verbindlichkeiten der Sektion haften die Mitglieder nur im Umfang des Mitgliederbeitrages.

6. Organe
Die Organe der Sektion sind:
– die Sektionsversammlung
– der Vorstand
– die RechnungsrevisorInnen

7. Sektionsversammlung
1) Die Sektionsversammlung ist das oberste Organ der Sektion.
2) Im ersten Semester jedes Jahres findet eine Sektionsversammlung als ordentliche Hauptversammlung statt, in der Regel in Olten.
3) Die Kompetenzen der Hauptversammlung sind:
– Genehmigung des Protokolls der letzten Hauptversammlung
– Abnahme des Jahresberichtes und Entlastung des Vorstandes
– Abnahme der Jahresrechnung aufgrund des Berichtes der RevisorInnen
– Wahl des Vorstandes und der RechnungsrevisorInnen jeweils für ein Jahr
– Festsetzung des Mitgliederbeitrages
– Festlegung des Sitzes der Sektion
– Beschlussfassung über Geschäfte, die vom Vorstand unterbreitet werden
– Statutenänderungen
4) Auf Begehren von einem Fünftel der Mitglieder wird eine ausserordentliche Hauptversammlung durchgeführt.
5) Einladungen zur Hauptversammlung müssen den Mitgliedern mindestens vier Wochen vor der Versammlung zugestellt werden.
6) Die Kommunikation mit den Mitgliedern erfolgt auf elektronischem Weg.

8. Vorstand / Präsidium
1) Der Vorstand konstituiert sich selbst.
2) Er bezeichnet aus seiner Mitte ein Präsidium.
3) Dem Vorstand obliegt
– Führung der Sektionsangelegenheiten, insoweit diese nicht der Sektionsversammlung zustehen
– Erarbeitung des Tätigkeitsprogrammes
– Führung der Mitgliederliste
– Organisation der Rechnungsführung
– Vorbereitung und Durchführung der Sektionsversammlungen

9. RechnungsrevisorInnen
Die RechnungsrevisorInnen prüfen die Jahresrechnung und erstatten der Hauptversammlung Bericht.

10. Schlussbestimmung
Für das in diesen Statuten nicht geregelte Vereinsrecht gelten sinngemäss die SPS-Statuten sowie das Schweizerische Zivilgesetzbuch.

Statuten als pdf-Datei


1. Nom
Sous le nom „sp-ps-section.EU“ une section est constituée au sens de l’article 6 des statuts du Parti socialiste suisse (PSS).

2. Siège
La section est une association au sens des articles 60 et suivants du Code civil suisse. L’assemblée générale de la section détermine le siège de la section.

3. Buts
1) Dans le cadre des buts énoncés à l’article 1er des statuts du PSS, la section s’occupe principalement des questions relatives au développement de l’Union européenne (UE).
2) La section est favorable sans réserve à l’adhésion de la Suisse à l’UE et demande au PSS de s’engager de manière conséquente à atteindre cet objectif.
3) La section s’engage à ce que les personnes résidant en Suisse se considèrent politiquement comme des citoyennes et citoyens de l’UE et participent à la vie politique en tant que tels. Elle encourage la mise en réseau de ses membres avec les forces favorables à l’UE en Suisse, dans les Etats membres de l’UE et dans d’autres pays européens.

4. Adhésion
1) L’adhésion est ouverte à toutes les personnes qui ne sont pas membres d’un autre parti suisse.
2) La démission est possible à tout moment. Les cotisations des membres démissionnaires restent dues jusqu’à la fin de l’année civile.
3) L’exclusion d’un membre est possible. Elle est soumise aux dispositions des statuts du PSS.

5. Cotisations des membres
1) La cotisation d’un-e membre comprend la contribution pour l’activité de la section ainsi que celle pour le PSS. La contribution pour l’activité de la section est déterminée par l’assemblée générale de la section.
2) Les personnes qui appartiennent déjà à une autre section du Parti socialiste ont la possibilité de limiter leur cotisation à celle de l’activité de la section.
3) Les membres ne sont responsables des obligations de la section qu’à hauteur de leurs cotisations.

6. Organes
Les organes de la section sont :
– l’assemblée générale,
– le comité exécutif,
– les vérificateurs ou vérificatrices des comptes.

7. Assemblée générale
1) L’assemblée générale est l’organe suprême de la section.
2) Au premier semestre de chaque année, se tient une assemblée générale ordinaire, généralement à Olten.
3) L’assemblée général se prononce notamment sur :
– le procès-verbal de la dernière assemblée générale
– le rapport annuel et la décharge du comité exécutif
– les comptes annuels sur la base du rapport des vérificateurs ou vérificatrices des comptes
– l’élection du comité exécutif et des vérificateurs ou vérificatrices des comptes chacun-e pour une année
– la cotisation annuelle
– le siège de la section
– les autres affaires soumises par le comité exécutif – les modifications des statuts.
4) Une assemblée générale extraordinaire se tient à la demande d’au moins un cinquième des membres.
5) L’invitation à l’assemblée générale est envoyée aux membres au moins quatre semaines avant l’assemblée.
6) La communication avec les membres se fait par voie électronique.

8. Comité exécutif / Présidence
1) Le comité exécutif est élu par l’assemblée générale. Il se constitue lui-même.
2) Il nomme un-e président-e ou deux co-président-e-s parmi ses membres.
3) Le comité exécutif est responsable de
– la gestion des affaires de la section, dans la mesure où celles-ci ne sont pas de la
   responsabilité de l’assemblée générale,
– la préparation du programme d’activités,
– la tenue de la liste des membres,
– l’organisation des comptes,
– la préparation et conduite des réunions de la section.

9. Les vérificateurs ou vérificatrices des comptes
Les vérificateurs ou vérificatrices des comptes vérifient les comptes annuels et font rapport à l’assemblée générale.

10. Disposition finale
Les statuts du PSS et le Code civil suisse s’appliquent par analogie à des dispositions du droit des associations non-régies par les présents statuts.


Der deutsche Text findet sich am Anfang dieser Seite.